Die ersten Fahrgeschäfte für den Gallimarkt 2017

Die ersten Fahrgeschäfte für den Gallimarkt 2017 stehen fest.

Als erste Neuheit dürfen wir euch den Drifting Coaster” von Ahrend präsentieren. Eine Achterbahn, bei der die Gondeln während der Fahrt nach außen schwenken. Die zweite Neuheit ist das “Scary House” von der Familie Hansla aus Oldenburg. Das Geschäft feierte seine Premiere erst vor einem Jahr auf der Bremer Osterweise und wird auf dem Gallimarkt den Part der Geisterbahn übernehmen.

Neben dem “Galli Dance” (Mondorf), dem “Musik Express” (Meinecke), dem “Time Visitor” (Dormeier), der “Music Station” (von Halle) und dem Riesenrad “Around the world” (Cornelius), die einfach zum Gallimarkt dazu gehören, wird in diesem Jahr auch wieder der “Beat Jumper” der Firma Glöss in Leer gastieren.

Drifting Coaster – Ahrend
Scary House – Hansla
Music Station – von Halle
Time Visitor – Dormeier
Galli Dance – Mondorf
Beat Jumper – Glöss
Musik Express – Meinecke
Around the world – Cornelius

…mehr verraten wir euch bald…

Drifting Coaster - Ahrend

Drifting Coaster – Ahrend

Bild: www.ride-index.de

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.